Montag, 30. Dezember 2019

Meine Top 6 Bücher 2019

Hallo ihr Lieben! 


Das Jahr 2019 ist so gut wie zu Ende und rückblickend kann ich nur sagen.. was für ein Jahr! Es ist so unglaublich viel passiert, dass es unmöglich schon vorüber sein kann. Aber da ich im Gegensatz zu Gwen nicht in der Zeit reisen kann, wird es jetzt Zeit für einen Rückblick und zwar auf meine Top 6 der Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe!
Die Auswahl ist mir erstaunlich leicht gefallen, da mich die Bücher, die vorgestellt werden, so begeistert haben, dass sie noch immer in meinen Gedanken herumspucken.
Deshalb ist diese Liste auch nicht als Ranking zu verstehen. Das sechste Buch hat mir nicht weniger gefallen als das erste!








Stellvertretend für alle bisher erschienenen Bände seht ihr Izara - Das ewige Feuer von Julia Dippel.
Ich liebe diese Reihe, Aris Humor und Lucian sowieso! Ich warte gespannt auf den vierten und letzte Teil der Reihe.









Auf Hope Again von Mona Kasten habe ich sehensüchtig gewartet und meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht! Diese Lehrer-Schüler-Thematik steht bei mir sowieso hoch im Kurs und wenn sie dann noch aus der Feder von Mona Kasten stammt, kann nichts mehr schief gehen. Hope Again beweist es. 








Obwohl ich mit Büchern, die techniklastig sind bisher nicht warm geworden bin hat Ophelia Scale von Lena Kiefer sich sofort in mein Herz geschlichen! Die Protagonisten sind toll, Ophelias Humor trifft genau meinen Geschmack und die Spannung bleibt nie aus. Band zwei hat mir sogar nochmal besser gefallen!








Hach, Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni  hat mich im Januar diesen Jahres von sich überzeugt und das schon nach den ersten Seiten. Emery ist eine meiner absoluten Lieblingsprotagonisten und ich freue mich schon, das Buch bald nochmal zu lesen! 







Noch ein Buch von Julia Dippel. Die Frau hat es aber auch einfach drauf! Cassardim hat mich in eine neue Welt abholen können, mit einer tollen Protagonistin, die (wie immer bei der Autorin) einen großartigen Humor hat (man merkt, Humor ist mir sehr wichtig:D ) und damit einen für teilweise schwierigen Noár ausgleichen kann. 







Ende des Jahres hat sich eine weitere Autorin einen Stammplatz in meiner Leseliste verdient: Meg Cabot! Viel zu lange habe ich keines ihrer Bücher gelesen, aber damit ist jetzt Schluss. 15 ihrer Bücher haben nun Platz in meinem Regal gefunden und Jinx hat mir besonders gut gefallen. Locker und leicht hat der Schreibstil mich nicht selten zum Lachen gebracht! Ich liebe es!




Das waren sie, meine Top 6 Bücher für dieses Jahr. Es gab noch mehr Bücher, die mir gut gefallen und die ich gemocht habe (Cassandra Clares Lord of Shadows und Queen of Air and Darkness zum Beispiel), aber diesmal ging es darum, wirklich nur sechs zu wählen.
Welche Bücher sind es bei euch geworden? Könnt ihr sechs benennen?


Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Wir lesen uns nächstes Jahr wieder,
eure Sabrina


Kommentare:

  1. Hallo Sabrina

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr!

    Von deinen Highlights habe ich noch kein Buch gelesen, aber das eine oder andere kommt mir vom Sehen her bekannt vor. "Izara" ist mir schon desöfteren auf verschiedenen Blogs begegnet. Von Mona Kasten habe ich "Begin Again" als Hörbuch gehört und das Buch ist gleich bei meinen Jahresflops gelandet. Ich muss aber ehrlicherweise auch zugeben, dass ich mit dem New Adult Genre inzwischen so meine Schwierigkeiten habe. :D
    Um "Ophelia Scale" bin ich auch schon herumgeschlichen, vielleicht landet das Buch ja in diesem Jahr noch auf meiner Wunschliste, nachdem so viele Leser*innen davon schwärmen :)

    Mein Jahresrückblick

    Ich wünsche dir ein erfolgreiches Lesejahr 2020!

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      dir auch ein frohes neues Jahr! (Auch wenn ich dafür schon etwas spät bin:D)
      Izara und Ophelia Scale kann ich dir nur empfehlen, die Reihen sind wirklich toll!
      Ja, New Adult geht nicht immer, da stimme ich dir zu. Ich hab auch Phasen, in denen ich kein Buch aus dem Genre lesen will, aber letztes Jahr war das definitiv nicht der Fall. Aber ich würde wahrscheinlich auch jedes Buch von Mona Kasten lesen:-)

      Viele liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen