Montag, 4. Januar 2021

Rezension: Vegan Oriental

 Gastbeitrag

 


 

 Infos 

Titel: Vegan Oriental
Autorin: Parvin Razavi
Verlag: Neunzehn-Verlag
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 24,95€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag

 

 

 

 

 

 Neugierde, Genuss, Gastfreundschaft, Sinnlichkeit, Tradition, Kreativität, Nachhaltigkeit und Lebensfreude – diese Ausgangspunkte standen als Inspiration zu Beginn dieses Buchprojektes. Unter dieser Prämisse fand sich ein Team rund um die Köchin Parvin Razavi zusammen, um die frische und abwechslungsreiche orientalische Küche in ein veganes Kochbuch zu transferieren. Egal ob als Hauptspeisen oder für die traditionelle Mezze, in diesem Buch finden sich Gerichte, die mit natürlicher Leichtigkeit einen kulinarischen Bogen über die verschiedenen orientalischen Esskulturen spannen und mit zeitgenössischen Ansätzen verbinden.

Dienstag, 1. Dezember 2020

Rezension: Libanon. Das Kochbuch

 Gastbeitrag

 

Infos 

Titel: Einfach Weihnachtsrezepte - Vegetarisch
Autorin: Liza und Ziad Asseily
Verlag: DK Verlag
Seitenzahl: 224 Seiten
Preis: 24,95€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag

 

 

 

 

 


Streifzug durch die libanesische Küche. 
Beirut gilt als das Paris des Orients – schick, charmant und ein kulinarisches Erlebnis! In diesem wunderschönen libanesischen Kochbuch lernen Sie Küche und Kultur kennen: Erleben Sie einen Tag in Beirut – in 75 raffinierten Rezepten. Von Frühstück über Lunch bis zum festlichen Dinner und dem nächtlichen Streetfood-Genuss holen die Autoren ihre Heimat jetzt in Ihr Zuhause. Eine Mischung aus Tradition und Moderne: Hier gibt’s orientalische Küche neu interpretiert

Leichtigkeit und Gastfreundschaft – dafür steht die libanesische Küche! 
Die Autoren Liza und Ziad Asseily, beide ursprünglich aus Beirut, heute in Paris lebend, zeigen uns bei einem kulinarischen Rundgang durch ihre Heimatstadt, was die Küche des Libanons ausmacht. Sie verraten moderne, leichte und frische Rezepte – von Mezze über knackige Salate und würzige Ragouts bis zum orientalischen Streetfood ist alles dabei. Außerdem gibt’s in diesem außergewöhnlichen orientalischen Kochbuch die Grundlagen der libanesischen Küche und viele tolle Adresstipps zum Nachlesen.

Montag, 30. November 2020

Rezension: Cassardim - Jenseits der schwarzen Treppe

 


Infos 

Titel: Cassardim - Jenseits der schwarzen Treppe
Autorin: Julia Dippel
Genre: High Fantasy
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 17,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag





Reihe
1. Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke
2. Cassardim - Jenseits der schwarzen Treppe

3. ?

 


Als Goldene Erbin und Verlobte des Schattenprinzen ist Amaia den Mächtigen in Cassardim ein Dorn im Auge. Auf ihrer Reise durch die Fürstentümer muss sie deshalb nicht nur die höfischen Intrigen überleben, sondern auch diverse Mordanschläge. Besonders in der Schattenfeste, wo Liebe als Schwäche gesehen wird, schwebt Amaia in großer Gefahr. Um sie zu schützen, ist Noár gezwungen, erneut zu dem skrupellosen Prinzen zu werden, den alle so fürchten. Doch wieder einmal ist nichts, wie es scheint, sodass nicht nur Amaias Herz auf eine harte Probe gestellt wird. 

Rezension: Fiesta - Das Mexiko-Kochbuch

 Gastbeitrag


 Infos 

Titel: Fiesta - Das Mexiko-Kochbuch
Autorin: Tanja Dusy
Verlag: EMF Verlag
Seitenzahl: 220 Seiten
Preis: 30,00€
Hier gelangt ihr zum Buch:zum Buch/Verlag

 

 

 

 

 

Farbenfrohe Dörfer, Trachten und Landschaften: Das ist Mexiko. Ebenso kunterbunt ist die hiesige Länderküche. In diesem Kochbuch finden sich die Klassiker der mexikanischen Cocina – vom Streetfood wie Burritos und Tacos bis hin zum köstlichen Tres−Leches−Kuchen. Dabei muss es nicht immer ein traditionelles Chili sein: Gerichte wie Huhn in Schokoladensauce beweisen, dass es mehr als nur scharfes Essen in Mittelamerika gibt. Delikate Snacks wie Guacamole und Fajita offenbaren, wie gut sich die Speisen des lateinamerikanischen Landes für Partys eignen. Daher dürfen natürlich auch Tipps zu Margarita und Sangria nicht fehlen, die jede Fiesta geschmackvoll abrunden.

Sonntag, 29. November 2020

Rezension: Wintergemüse

 Gastbeitrag

 

Infos 


Titel: Wintergemüse - Frische Ernte in der kalten Jahreszeit
Autor: Heidi Lorey
Verlag: Ulmer Verlag
Seitenzahl: 144 Seiten
Preis: 17,95€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag








Viele Gemüsegärten sind im Winter verwaist, der Gartenboden liegt braun und ungenutzt da – dabei bietet gerade die kalte Jahreszeit ganz eigene leckere Hochgenüsse! Heidi Lorey erläutert in diesem Ratgeber, wie Sie auch von Oktober bis März Gemüse frisch aus dem Beet ernten und zeigt, wie die späte Ernte gelingt. Die Garten-Expertin stellt eine Fülle an Wintergemüse – von Salatpflanzen über typische Kohlarten bis zu Besonderheiten wie Pak Choi oder Kohlröschen, dem neuen Superfood – ausführlich vor und erläutert, worauf bei Anbau, Ernte und Küchenverwendung zu achten ist. Mit etwas Experimentierfreude können Sie so endlich auch im Winter Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten genießen!

Samstag, 28. November 2020

Rezension: Levante - Gemeinsam orientalisch geniessen

 

Gastbeitrag


Infos 

Titel: Levante - Gemeinsam orientalisch geniessen
Autorin: Tanja Dusy
Verlag: EMF-Verlag
Seitenzahl: 160 Seiten
Preis: 22,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag


 

 

 

 

 

Die Levante-Küche hat interessante Rezepte zu bieten, die ihren Ursprung unter anderem in der israelischen, syrischen und libanesischen Küche haben. Zu den aktuellen Trends gehören die Mezze, die eine besondere Form der beliebten Tapas sind. Oft handelt es sich um traditionelle Gerichte aus dem Orient mit Hülsenfrüchten, Gemüse und leckeren Kräutern. Beim Essen mit Freunden laden die kulinarischen Experimente zum Zugreifen an. Das Rezeptbuch enthält mehr als 100 Rezeptideen, die auf zehn Food-Platten angerichtet werden. Von herzhaftem Street Food über süße Köstlichkeiten bis zu besonderen Geschmackskombinationen, die Snacks sind ein spannender Foodtrend!

Freitag, 27. November 2020

Rezension: Backwerkstatt

 Gastbeitrag

 


Infos 


Titel: Einfach Weihnachtsrezepte - Vegetarisch
Autor: Richard Bertinet
Verlag: DK-Verlag
Seitenzahl: 224 Seiten
Preis: 24,95€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag

 

 

 

 

 


Brot backen in Perfektion! 
Sauerteigpizza, Zimtknoten oder Fougasse mit Gruyère  – wie Ihnen so etwas Köstliches gelingt, erklärt Ihnen Profibäcker und Erfolgsautor Richard Bertinet Schritt für Schritt. Mit detaillierten Anleitungen für Klassiker und Trendgebäck und vielen Step-Fotos backen Sie selbst als Anfänger die Ideen des französischen Meisterbäckers ganz einfach nach. Knusprige Kruste und weiche Krume für Sauerteig- oder Hefebrot? Mit diesem Backbuch gelingt Ihnen Brotgenuss in Perfektion! 

Schritt für Schritt das Brotbacken lernen. 
Hände, Instinkt, Geduld und dieses praktische Brotbackbuch – das ist es, was Sie zum Brot backen wirklich brauchen. Richard Bertinet ist Profi-Bäcker aus Leidenschaft und lüftet in seinem neuesten Backbuch die größten Geheimnisse rund um das perfekte Brot. Denn der Weg dorthin ist viel einfacher als Sie bisher vielleicht vermutet haben. Hier erfahren Sie alles über die Grundlagen des Handwerks und Sie kreieren herzhafte und süße Brotrezepte, fluffige Fladenbrote und flüssige Teige: Haferbrot mit Honig und Himbeeren, Knäckebrot, Schoko-Brötchen mit Pistazien und vieles mehr.