Mittwoch, 20. Februar 2019

Meine Top 10 Lieblingsfantasyreihen

Hey, alle zusammen!


Die Prüfungsphase ist nun fast vorbei - Gott sei Dank -  und ich habe endlich wieder etwas Luft zum Atmen und natürlich zum Bloggen.
Passend dazu baue ich meine neue Kategorie "Top 10" aus, in der ich euch verschiedene Bücher in Listenform präsentiere.




Heute soll es um meine Top 10 Fanatsybuchreihen gehen, denn ich liebe Reihen - am besten Trilogien oder aufwärts! Die Charaktere haben Zeit eine Entwicklung durchzumachen, die ganzen Beziehungen können sich ausbilden, verändern oder brechen. Ganz wichtig dabei finde ich, dass die Charaktere mir mehr an Herz wachsen, da man sie längere Zeit begleitet. Dementsprechend fühle ich auch bei Reihencharakteren so gut wie immer mehr mit!

Dienstag, 12. Februar 2019

Rezension: Der letzte erste Kuss



Infos

Titel: Der letzte erste Kuss
Autorin: Bianca Iosivoni
Verlag: LYX
Preis: 10,00€ (TB)
            8,99€ (E-book)










Reihe:
1. Der letzte erste Blick
2. Der letzte erste Kuss
3. Die letzte erste Nacht
4. Der letzte erste Song


Die Reihe sieht so schön zusammen aus! Und wieder mal wünsche ich mir, sie wären auch als broschierte Ausgaben erschienen. Naja, was soll's, die Cover sehen trotzdem großartig aus.




Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können ...
Elle und Luke sind beste Freunde – und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...
Quelle: lyx

Samstag, 2. Februar 2019

10 Bücher, bei denen ich mir unsicher bin, wie ich sie finden soll..

Hello everybody! 


Anhand des etwas lang geratenen Titel, könnt ihr schon erkennen, worum es heute gehen soll.
Ihr kennt das sicher auch. Da gibt es diese vereinzelten Bücher, die ihr.. ja, einfach nicht richtig einschätzen könnt. Mir geht es zumindest so. Ich kann mich nicht richtig mit ihnen anfreunden, aber sie waren auch nicht wirklich schlecht.
Dieses gewisse Etwas fehlt einfach. Um genau solche Bücher, dreht sich dieser Post.



Ich habe mir 10 Bücher rausgesucht und diese in zwei Kategorien eingeteilt:
Die Art von Büchern, die man gern gelesen hat, aber gleichzeitig froh ist, wenn sie endlich vorbei sind. 

und
Die Art von Büchern, die man gar nicht erst anfängt, weil man befürchtet, man könne nichts mit ihnen anfangen, obwohl man sie gekauft hat. 


● Zuerst stelle ich euch die Bücher vor, die ich gelesen und auch beendet habe:

Montag, 28. Januar 2019

Rezension: Der letzte erste Blick



Infos

Titel: Der letzte erste Blick
Autorin: Bianca Iosivoni
Verlag: LYX
Preis: 10,00€ (TB)
            8,99€ (E-Book)










Reihe: 
1. Der letzte erste Blick
2. Der letzte erste Kuss
3. Die letzte erste Nacht
4. Der letzte erste Song

Die Buchcover der ganzen Reihe sind wieder mal sehr gelungen und sehen alle zusammen toll aus!
Wäre diese Buchreihe doch als broschierte Ausgabe erschienen, das wäre perfekt gewesen! Und sie könnten neben den Büchern von Mona Kasten und Laura Kneidl stehen. 
Ich freue mich schon, wenn die neue New Adult Reihe der Autorin als Paperback erscheinen.



Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz … 
Quelle: lyx 

Freitag, 11. Januar 2019

Emoji Book TAG


Hallihallo, 


im Moment ist es etwas ruhiger hier, was daran liegt, dass ich mitten in der Klausurphase stecke.
In der Schule hat mich das nie so gestört, aber da es mein erstes Semester und damit meine ersten Klausuren in der Uni sind, bin ich doch schon sehr nervös.
Deshalb sitze ich momentan nur noch über meinen Lernzetteln, wenn ich nicht gerade in der Uni bin.
Ab Februar habe ich wieder mehr Luft und ich freue mich schon extrem drauf!

Heute habe ich wieder einen TAG für euch, den ich bei Melissabookloverworld gefunden habe!
Es geht darum, zu den eigenen meist verwendeten Emojis jeweils ein passendes Buch raus zu suchen.
Also habe ich in meinem Handy nachgeschaut - ich benutze beim Nachrichten schreiben so gut wie immer Emojis - und habe diese Smilies gefunden:


                                                                

1.

 Diesen Emoji verwende ich sehr oft, am meisten, wenn ich mit meinen Freunden schreibe:D 
Ein Buch, was mich so zum Lachen gebracht hat, war zum Beispiel:

My favorite Mistake
Zur Rezension auf das Bild klicken

Mittwoch, 2. Januar 2019

Rezension: Catwoman - Diebin von Gotham City


Infos

Titel: Catwoman - Diebin von Gotham City
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Seiten: 368 Seiten
Preis: 18,95€ (Hardcover)
          16,99€ (E-book)










 Anders als die Cover von "Throne of Glass" und "Das Reich der sieben Höfe" ist dieses Buch sehr dunkel gehalten, weshalb es, meiner Meinung nach, nicht ganz so schön zu den anderen im Regal passt. Wenn es für sich allein steht, finde ich es total passend, aber in der Kombination eher weniger.







Partygirl bei Tag – Superdiebin bei Nacht
Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.
Quelle: dtv

Montag, 31. Dezember 2018

Lesemonat & Neuzugänge Dezember 2018

Hallihallo,


wow, das Jahr ist wirklich schon vorbei. Es ging so rasend schnell, das ich gerade das Gefühl habe, nur die Hälfte mitbekommen zu haben. Und das obwohl das Jahr 2018 viele Ereignisse hatte, an die ich mich noch lange erinnern werden. Ganz vorne mit dabei ist mein Abiball, der Start in der Uni und natürlich die Eröffnung von The Magnificence of Books!
Ich freue mich so, Teil dieser Community zu sein und mich mit euch über eines meiner Hobbys austauschen zu können! Vorher wurde ich immer viel und gern belächelt, wenn ich mich über Bücher unterhalten wollte, aber ihr teilt die selbe Leidenschaft wie ich und das macht den Austausch noch um ein vielfaches spannender! Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei euch bedanken.💖

Der Dezember Monat ist bei mir einer dieser Monate, in denen ich so gut wie nie zum lesen komme. Jedes Jahr aufs Neue ist es das gleiche, immer stehen tausend Dinge an, die erledigt werden müssen und mir die Zeit zum Lesen stehlen. Deshalb sind es wieder nur drei Bücher geworden, die ich komplett im Dezember fertig gelesen habe. "Catwoman" habe ich zur Hälfte durch, aber eben nur zur Hälfte. Ich sehe es mal positiv, so habe ich die ganzen schönen Bücherhighlights, die noch hier liegen, im Januar noch vor mir!:D

Mein Lesemonat: 

★★★★★


 Soul Mates - Flüstern des Lichts
Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.