Freitag, 17. Januar 2020

Kurzrezension: Jinx - Der verfluchte Liebeszauber



Infos

Titel: Jinx - Der verfluchte Liebeszauber
Autorin: Meg Cabot
Genre: Young Adult, Komödie, (Fantasy)
Verlag: cbj
Seitenzahl: 315 Seiten
Preis: Nur noch gebraucht?










Nie wieder will Jean Honeychurch, genannt Jinx, ihre Hexenkräfte einsetzen! Das zumindest schwört sie sich, als ihr erster Liebeszauber erschreckend danebengeht und sie Hals über Kopf zu Verwandten nach New York ziehen muss. Dort aber rettet Jinx dank ihrer magischen Kräfte gleich am ersten Tag dem supersüßen Nachbarsjungen Zack das Leben - und zieht sich damit die Feindschaft ihrer Cousine Tory zu. Die beneidet Jinx nämlich nicht nur um deren magischen Kräfte, sondern noch viel mehr um das auffallende Interesse, das Zack Jinx gegenüber an den Tag legt. Oder ist auch hier ein Liebeszauber am Werk?

Montag, 30. Dezember 2019

Meine Top 6 Bücher 2019

Hallo ihr Lieben! 


Das Jahr 2019 ist so gut wie zu Ende und rückblickend kann ich nur sagen.. was für ein Jahr! Es ist so unglaublich viel passiert, dass es unmöglich schon vorüber sein kann. Aber da ich im Gegensatz zu Gwen nicht in der Zeit reisen kann, wird es jetzt Zeit für einen Rückblick und zwar auf meine Top 6 der Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe!
Die Auswahl ist mir erstaunlich leicht gefallen, da mich die Bücher, die vorgestellt werden, so begeistert haben, dass sie noch immer in meinen Gedanken herumspucken.
Deshalb ist diese Liste auch nicht als Ranking zu verstehen. Das sechste Buch hat mir nicht weniger gefallen als das erste!








Dienstag, 3. Dezember 2019

Rezension: Casablanca - Authentische Rezepte aus Marokko



Infos 

Titel: Casablanca - Authentische Rezepte aus Marokko
Autorin: Nargisse Benkabbou
Genre: Kochbuch
Verlag: südwest
Seitenzahl: 224 Seiten
Preis: 25,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: südwest










Marokko ist eines der Top-Reiseziele der Welt und gleichzeitig ein Eldorado für Genießer. Vor allem in Casablanca, der größten Stadt des Landes, verschmilzt die Küche der Berber und Araber mit europäischen und schwarzafrikanischen Einflüssen zu unglaublich vielseitigen und aufregenden Gerichten. Die Köchin Nargisse Benkabbou verbindet den authentischen marokkanischen Geist mit dem Zeitgenössischen, um einfach umzusetzende Rezepte für den Alltag zu schaffen. Ihr Buch enthält 100 Rezepte von Artischocken-Tajine über Pfirsich-Rindfleisch-Eintopf mit Ras-El-Hanout bis hin zu Schokoladenpudding mit marokkanischem Minztee versetzt.
Quelle: südwest

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Rezension: Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke



Infos 

Titel: Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke
Autorin: Julia Dippel
Genre: High Fantasy
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl: 528 Seiten
Preis: 17,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag








Reihe
1. Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke
2. ?
3. ?


Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.
Quelle: Planet!

Freitag, 18. Oktober 2019

Rezension: Sieh mich an



Infos 

Titel: Sieh mich an
Autorin: Erin Stewart
Genre: Roman
Verlag: Heyne fliegt
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 16,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag














Bei einem schrecklichen Feuer hat die 16-jährige Ava alles verloren, was ihr wichtig ist: ihre Eltern, ihre Cousine Sara, die zugleich ihre beste Freundin war, ihr Zuhause. Sie musste zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen. Und noch immer ist ihr ganzer Körper, vor allem aber ihr Gesicht, von tiefen Narben gezeichnet. Doch nun soll Ava sich Schritt für Schritt in den Alltag zurückkämpfen. Saras Eltern, die sie bei sich aufgenommen haben, verlangen von ihr, dass sie wieder die Highschool besucht – Avas schlimmster Alptraum. Schließlich einigen sie sich auf eine »Probezeit« von zwei Wochen. Ava ist wild entschlossen, danach nie wieder einen Fuß vor die Tür und schon gar nicht in eine Schule zu setzen. Aber dann kommt alles ganz anders, denn Ava findet ausgerechnet dort, wo sie es am wenigsten erwartet, Seelenverwandte ...
Quelle: Heyne fliegt

Montag, 30. September 2019

Rezension: Im Schatten des Fuchses




Infos

Titel: Im Schatten des Fuchses
Autorin: Julie Kagawa
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne fliegt
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis: 17,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag












 Reihe
1. Im Schatten des Fuchses
2. Im Schatten des Schwertes (11.11.2019)
3. Im Schatten des Drachen (09.06.2020)



Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.

Freitag, 20. September 2019

Rezension: Queen of Air and Darkness



Infos

Titel: Queen of Air and Darkness (Die dunklen Mächte)
Autorin: Cassandra Clare
Genre: Urban Fantasy
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 1024 Seiten
Preis: 20,00€
Hier gelangt ihr zum Buch: zum Buch/Verlag







Reihe: 
1. Lady Midnight
2. Lord of Shadows
3. Queen of Air and Darkness


Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotenen Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht ...
Quelle: Goldmann